So lassen sich Bücher für das Studium ganz einfach verkaufen:

Bücher verkaufen und lesen

Wenn Du Dein Studium bereits absolviert hast wirst Du feststellen, dass Du einen riesigen Stapel Bücher zuhause herumstehen hast. Jetzt stellt sich die Frage, was Du mit diesen Büchern machen solltest. Dabei liegt die Antwort glasklar auf der Hand. Bücher, die Du im Studium genutzt hast, um die einzelnen Semester zu meistern, lassen sich verkaufen. Dort wo früher der Flohmarkt die erste Anlaufstelle war, steht heutzutage das Internet. Von eBay bis hin zu Amazon, findest du ideale Möglichkeiten, um Deine gebrauchten Bücher zu verkaufen. Gebrauchte Bücher können, je nach Studium, dabei noch richtig Geld erzielen. Für all jene, die zuhause unbedingt für Ordnung sorgen oder einfach etwas Geld benötigen, stellt der Buchverkauf eine starke Lösung dar.

Erziele Traumpreise für alte Bücher

Bücher können im Internet überraschenderweise Traumpreise erzielen. Besonders auf Verkaufsplattformen werden Bücher zu echten Schätzen. Ob Du es glaubst oder nicht, manchmal lassen sich auch in Deinem Bücherschrank echte Vermögen finden. Der Grund liegt insbesondere daran, dass viele Sammler ihr Augenmerk auf Erstausgaben legen. Die erste Auflage eines Buches erzielt daher generell meist mehr, als Ausgabe Nr.100. Ein weiterer Faktor, der den Wert von Büchern bestimmt, ist die Seltenheit. Besonders seltene Bücher erzielen auch höhere Preise. Wenn Du ein seltenes Buch suchst, würdest Du sicherlich auch als erstes auf eBay nachschauen, ob Du hier fündig wirst. Flohmärkte bieten ebenfalls eine gute Möglichkeit, um nach Schätzen zu fahnden. Oft bieten Unis sogar eigene Trödelmärkte an, auf denen sich alte Bücher verkaufen lassen. Es lohnt sich daher von Zeit zu Zeit die Ohren offen zu halten. Die meisten größeren Unis führen solche Trödelmärkte für Bücher mehrmals im Jahr durch. Ansonsten kannst Du versuchen, dein Buch in einem der vielen An- und Verkaufsläden unterzubringen, die sich in größeren Städten finden lassen. Allerdings zahlen solche Buchläden kaum einen Betrag, der an dieser Stelle nennenswert wäre. Überlege dir daher besser zweimal, wo Du Deine Bücher zum Kauf anbietest.

Falls alle Stricke reißen: Bücher an Studienanfänger verschenken

Wie Du siehst findest Du an allen Ecken eine Lösung, um Deine Bücher verkaufen zu können. Informiere Dich auch in Bibliotheken, denn manchmal kaufen diese öffentlichen Einrichtungen Deine Bücher gerne an, da diese noch in ihrer Sammlung fehlen. Mit diesen Methoden wirst auch Du schon bald Deine alten Bücher loswerden und verkaufen können. Falls der Verkauf scheitern sollte, lohnt es sich immer noch die Bücher an Studienanfänger zu verschenken.